Die besten Haarkuren im Vergleich

Produkt wieder zum Vergleich hinzufügen:
Name Keratin Kollagen Intensivkur Naturkosmetik Repair Haarkur Wahre Schätze Tiefenpflege-Maske Frizz Ease Wunderkur Haarkur Repair Haarkur Nutritive Masquintense
Verkauft von Dr. Schedu Berlin LOGONA Naturkosmetik Garnier John Frieda Jean & Len Kérastase
Vergleichsergebnis Testsieger Sehr gut Haarkur 1.3 2019 10 Top Produkt Sehr gut Haarkur 1.4 2019 10 Bester Preis gut Haarkur 2.4 2019 10 Top Produkt gut Haarkur 1.7 2019 10 Top Produkt gut Haarkur 1.6 2019 10 Top Produkt Sehr gut Haarkur 1.4 2019 10
Inhaltsvolumen 200ml 150ml 300ml 300ml 200ml 200ml
Duftrichtung Aloe Vera
natürlich & dezent
Kräuter
dezent & würzig
Orange und Zitrone
mild & fruchtig
Parfümartig
frisch & blumig
Limone
süß & fruchtig
Citrus
frisch und süß
Haartyp alle Haartypen alle Haartypen alle Haartypen, besonders für trockenes Haar alle Haartypen, besonders für lockiges Haar alle Haartypen, besonders für trockene Haare alle Haartypen
Darreichungsform Tiegel Tube Tiegel Tiegel Tube Tiegel
Einwirkzeit 5 - 10 min 5 - 10 min 3 - 5 min 3 - 5 min 5 - 10 min 5 - 10 min
Pflegestufe
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Wirksamkeit
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Glanz
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Leichte Kämmbarkeit
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Features - Keratine verleihen den Haaren Struktur und Elastität

- enthält das Protein Kollagen

- Arganöl pflegt Kopfhaut und Haare intensiv

- Jojobaöl fördert die Durchblutung

- Außerdem sind Shea Butter und Aloe Vera enthalten
- enthält Bio-Kräuterextrakte (Ringelblume, Brennnessel, Rosmarin...) mit vielen Nährstoffen

- Bio-Joboba- und Bio-Distelöl repariert Haarschäden

- beugt Spliss vor und glättet die Haarstruktur
- Olivenöl nährt die Haare und enthält Vitamin E

- glättet die Haarstruktur

- versiegelt die äußere Haarstruktur
- schützt gegen Spliss und Frizz

- Amino-Repair-Komplex

- bändigt widerspenstigtes Haar

- jedoch: einige bedenkliche Inhaltstoffe enthalten!
- Repair-Effekt durch Arganöl und Sheabutter

- pH-hautideal

- vegan

- erleichtert das Kämmen
- macht die Haare glänzend und weich

- enthält Lipide zur Verbesserung der natürlichen Ölproduktion

- Proteine sollen die Haarfaser geschmeidiger machen

- versorgt die Haare mit Nähstoffen
Ohne Silikone
Ohne Parabene
Ohne Mineralöle
Naturkosmetik
Preis 19,99 € 13,45 € 3,17 € 28,08 €
Prime
* Die Angaben zu den Preisen sind ohne Gewähr und können vom aktuellen Verkaufspreis abweichen.
* Die Angaben zu den Preisen sind ohne Gewähr und können vom aktuellen Verkaufspreis abweichen.

Haarkur- was ist das und wozu benötigt man sie?


©Arnel Hasanovic - www.unsplash.com 

Gut gepflegt, bis in die Spitzen. Gerade bei langem oder koloriertem Haar kann eine Haarkur Wunder bewirken!

Was versteht man unter einer Haarkur?


Bei der Haarkur oder Haarmaske handelt es sich um eine besonders reichhaltige und tiefenwirksame Pflege für die Haare.

Die Einwirkzeit einer Haarkur ist deutlich länger als bei anderen Haarprodukten. So kann das Produkt aber tief in die innere Haarstruktur gelangen. Die Haare haben mehr Zeit alle Nährstoffe und Öle aufzunehmen und das Ergebnis ist meist sichtbarer, als wenn nur eine Spülung verwendet wurde.

Haarkuren sind vor allem für lange Haare notwendig, da die trockenen Spitzen eine extra Portion Pflege benötigen. Bei leicht lockigem oder gewelltem Haar kann eine Haarmaske die Kämmbarkeit erleichtern und (wenn gewünscht) die Haarstruktur etwas glätten. Besonders im Winter neigt das Haar zu Spliss und Trockenheit, zum Beispiel durch Heizungsluft oder zu langes Föhnen. Mit einer Haarkur kann das Haar ausreichend gepflegt und versorgt werden.

Die Konsistenz von Haarkuren ist meist fester und gelartig. Sie schäumen nicht und sind sparsam aufzutragen. Meist werden sie in Tiegel-Verpackungen angeboten, was eine sparsame Dosierung und leichte Entnahme ermöglicht.

Trotz der reichhaltigen Pflegewirkung können Haarkuren bereits kaputte Haare nicht wieder reparieren. Deshalb müssen trotzdem regelmäßig die Spitzen geschnitten und die Haare nicht zu sehr beansprucht werden.

Die wichtigsten Fragen zum Thema Haarkur

Üblicherweise werden Haarkuren ausgewaschen (anders als bei Leave-In-Produkten) und größtenteils in die Längen gegeben. Ein Kamm eignet sich gut, um das Produkt gleichmäßig zu verteilen und in die Haare einzuarbeiten. Die Einwirkungszeit kann über die empfohlene Dauer auf der Packung hinausgehen. Die Kur kann problemlos mehrere Stunden in den Haaren gelassen werden. Um den größtmöglichsten Effekt zu erzielen können die Haare in ein Handtuch oder in Frischhaltefolie gewickelt werden, damit sich dort Wärme stauen kann. Dadurch öffnet sich die Schuppenschicht der Haare und die Inhaltsstoffe können optimal eindringen.
Generell sollte eine Haarkur nicht zu oft angewendet werden, damit die Haare nicht "überpflegt" werden. Maximal ein Mal pro Woche, aber auch alle 2 Wochen sind vollkommen ausreichend.
Alle Haarkuren lassen sich theoretisch auch in die Kopfhaut einmassieren. Wir empfehlen jedoch gerade dann auf die Inhaltstoffe zu achten. Wer ganz genau wissen will, was drin ist, kann sich auch selber eine Haarkur herstellen. Dafür benötigen Sie 2 TL Honig, 1 Eigelb und je nach Wunsch kann noch Jojobaöl, Mandelöl oder Olivenöl hinzugefügt werden.
Das besondere an Leave-In-Produkten ist, wie der Name schon sagt, dass sie nicht ausgespült werden. Nach der Haarwäsche werden sie entweder ins handtuchtrockene oder ins ganz trockene Haar gegeben. So bleibt das Produkt noch länger in den Haaren und auch der Duft bleibt länger erhalten. Sie sind allerdings meist nicht so reichhaltig, wie Haarkuren zum Ausspülen, da sie die Haare ansonsten fettig oder verklebt aussehen lassen würden.

Kriterien für die richtige Haarkur

Wie finde ich das richtige Produkt?

Die meisten Haarkuren müssen maximal einmal in der Woche angewendet werden. Dafür haben sie eine deutlich längere Einwirkzeit als zum Beispiel Shampoos oder Spülungen. 
Haarmasken gibt es sehr viele auf dem Markt. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, dass ihr Haar eine Maske benötigt, sollten Sie auf verschiedene Kriterien achten. Um Ihnen weiterhin die Kaufentscheidung zu erleichtern haben wir unsere Top-Produkte in der Vergleichstabelle oben vorgestellt. Doch da jedes Haar und jeder Geschmack individuell ist können Sie sich an folgenden Punkten orientieren, um eine, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte, Haarkur zu finden.

 

  1. Duft

Gerade bei Haarmasken sollte Ihnen der Geruch gut gefallen. Durch die längere Einwirkzeit bleibt auch der Geruch oft länger über den Tag erhalten. Wenn Sie dies nicht mögen, sollten Sie auf einen milden und zurückhaltenden Duft zurückgreifen.


  1. Einwirkzeit

Da die meisten Haarmasken unter der Dusche, nach dem Auswaschen des Shampoos, angewendet werden, sollten Sie beachten wie lange Sie warten müssen, bis die Kur ausgewaschen werden kann. Für ungeduldige Duscher, oder bei Zeitdruck empfiehlt es sich eine Haarmaske mit einer Einwirkzeit von 3-5 Minuten zu wählen. Es gilt jedoch: Je länger die Maske drinbleibt, desto höher ist meist auch der Pflege-Effekt. Und besonders bei teuren Haarmasken wäre es schade diese zu früh auszuwaschen. Unser Tipp für den Winter: Ein warmes ausgiebiges Schaumbad ist perfekt geeignet, um eine Haarmaske nebenbei einwirken zu lassen.


© Pixel-Shot – stock.adobe.com

        3. Preis

Die meisten guten Haarkuren sind etwas teurer als andere Produkte für die Haare. In unserem Produktvergleich konnten wir feststellen, dass es sich hierbei lohnt, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Haarkuren sind meist auch sehr ergiebig und da sie nicht täglich angewendet und nur auf die Spitzen aufgetragen werden, halten sie sich recht lange. Achten Sie aber unbedingt auf die enthaltenden Öle und Substanzen und ob diese den Preis rechtfertigen.


       4. Haartyp

Im besten Fall sollte die Haarkur ihrem Haartyp angepasst sein. So benötigt beispielsweise blondiertes oder strohiges Haar eine andere Pflege als plattes und dünnes Haar. Aber auch, wenn Sie eine Kur möchten, die dem Haar besonders viel Glanz verschafft oder das Kämmen erleichtert, unterscheiden sich die Produkte oft stark voneinander. Hierbei sollten Sie sich Prioritäten setzen, denn kaum ein Produkt erfüllt alle Kriterien gleichermaßen gut.


      5. Wirksamkeit

Mit der Wirksamkeit meinen wir nicht den Sofort-Effekt, der nach der ersten Benutzung bereits sichtbar wird. Vielmehr geht es hier um den Langzeit-Effekt und darum, ob die Maske nur oberflächlich wirkt, oder tatsächlich dauerhaft Ihre Haarstruktur verbessern kann. Gerade wenn Sie sehr kaputte Haare haben, sollten Sie auf eine Haarmaske mit hoher Wirksamkeit setzen. Bei normalem Haar spielt dies eine nicht ganz so große Rolle. Schauen Sie für unsere Einschätzung der Wirksamkeit in der Produktvergleichstabelle nach.




      6. Verpackung

Oft tricksen die Hersteller mit kleinen Reisegrößen oder hohlen Innenräumen. Vorallem bei teuren Produkten ist es ärgerlich, wenn die Verpackung beim Kauf viel größer scheint, als sie eigentlich ist. Achten Sie deshalb immer auf das Inhaltsvolumen des Produktes, welches meist in ml angegeben wird. Auch lohnt sich oft die Investition in eine größere Verpackung. Die großen Tiegel sind im Verhältnis meist billiger, als beispielsweise kleine Reisegrößen. 

Wissenschaftliche Fakten: Keratin

➤ Keratin ist ein Wundermittel für die Haare und hat ganz besondere Eigenschaften:

  • Verleiht dem Haar Glanz

  • Sorgt für Geschmeidigkeit

  • Glättet das Haar

  • Und repariert und stärkt das Haar bis in die Spitzen.   

Keratin ist der Stoff, aus dem unsere Haare bestehen. Es handelt sich dabei um Eiweißmoleküle und jedes Haar besteht zu circa 90 Prozent aus Keratin. Durch äußere Belastungen, wie Föhnen, UV-Strahlung oder Färben werden die Keratin-Ketten der Haare geschwächt.

Unser Testsieger

Dr. Schedu Keratin Kollagen Intensivkur


Unser Testsieger ist die Keratin Kollagen Intensivkur von Dr. Schedu.

Sie enthält besondere Inhaltsstoffe, wie Keratin, Kollagen, Aloe Vera, Jojobaöl, Sheabutter und Arganöl. Das Haar wird intensiv gepflegt und bekommt einen strahlenden Glanz.

Kollagen ist ein Protein, welches das Haarwachstum anregt und Haarbruch entgegenwirken kann. Es ist in hoher Dosis enthalten. Darüber hinaus enthält das Produkt aber auch wertvolle Mineralstoffe und Vitamine, wie das Vitamin A. 

Da die Intensivkur etwas teurer und luxuriöser ist, eignet sie sich auch perfekt als Geschenk für Freunde oder Familie. Da die Haarkur für jeden Haartyp geeignet ist, kann man hier nichts falsch machen.

Der Duft ist frisch, unaufdringlich und leicht süßlich. Das Frischegefühl nach dem anwenden der Maske bleibt den ganzen Tag über erhalten.

 

Die meisten Kunden bewerten die Kur besonders positiv hinsichtlich der intensiven Pflegewirkung, der erleichterten Kämmbarkeit und des anhaltenden Glanzes, nach nur wenigen Anwendungen.

Fazit

Haarkuren sind für die extra Portion Pflege geeignet, um Ihrem Haar mehr Glanz und Feuchtigkeit zu spenden. Sie ersetzen weder Spülungen, noch Haaröl und werden seltener angewendet.

Haarkuren sind eher ein Luxusprodukt für längere oder stark strapazierte Haare und gute Haarkuren sind etwas kostspieliger, als andere Haarprodukte.  Aber gerade bei teuren Haarmasken sollten dafür auch wertvolle Inhaltsstoffe enthalten sein.

Beim Kauf einer Haarkur sollten Sie sich über folgende Kriterien Gedanken machen:

✅ Duft

✅ Einwirkzeit

✅ Preis

✅ Haartyp

✅ Wirksamkeit

✅ Verpackung

 

Natürlich sollten in der Haarkur nicht allzu viele unnötige Inhaltsstoffe enthalten sein. Da das Produkt aber nicht täglich und nur gering flächig angewendet wird, spielen hier die Inhaltsstoffe eine nicht ganz so große Rolle, wie beispielsweise bei Shampoos. Wenn sie trotzdem auf Nummer sicher gehen wollen, sollten Sie auf Naturkosmetik setzen, zum Beispiel auf die Repair-Haarkur von Logona.

In Kombination mit der richtigen Haarkur, sollte auch das Shampoo perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sein! Schauen Sie gerne auch bei unserem Shampoo-Vergleich vorbei!

Bewerten Sie diesen Artikel


1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5 von 5

Die Autorin

Alina

Ihr Podukt fehlt auf dieser Seite?

Bitte nehmen Sie ganz einfach Kontakt zu uns auf!