Die besten Gesichtsmasken im Vergleich

Produkt wieder zum Vergleich hinzufügen:
Name Gesichtsmaske mit Avocado & Superfoods Tonerde Maske Totes Meer Schlamm Gesichtsmaske Dead Sea Mud Mask Hydro Tuchmaske Blackhead Remover Maske
Verkauft von Plantifique Sante Naturkosmetik BeBarefaced MOTHER NATURE COSMETICS lavera PINPOXE
Vergleichsergebnis Testsieger Sehr gut Gesichtsmaske 1.2 2020 12 Bester Preis gut Gesichtsmaske 1.7 2020 12 Top Produkt Sehr gut Gesichtsmaske 1.5 2020 12 Top Produkt gut Gesichtsmaske 1.7 2020 12 Top Produkt gut Gesichtsmaske 2.5 2020 12 Top Produkt gut Gesichtsmaske 2.2 2020 12
Menge 100ml 100ml 100ml 250g 1 Maske 100g
Verpackungsart Tiegel Tube Tiegel Tiegel Sachet Tiegel
Typ Reinigungsmaske & Feuchtigkeitsmaske Reinigungsmaske Reinigungsmaske Reinigungsmaske & Feuchtigkeitsmaske Feuchtigkeitsmaske Reinigungsmaske
Art Creme-Maske Creme-Maske Creme-Maske Creme-Maske Tuchmaske Peel-Off-Maske
Hauttyp alle Hauttypen unreine Haut unreine Haut alle Hauttypen trockene Haut unreine Haut
Einwirkzeit 10-15 Minuten 20 Minuten 10 Minuten 10-15 Minuten 15 Minuten 15 - 30 Minuten
Letzter Schritt abspülen abspülen abspülen abspülen Tuch abziehen und Reste einmassieren Maske abziehen
Wirkstoffe Grüner Tee, Avocado, Lehm, Aloe Vera, Kalendula und Spinat Tonerde, Bio-Chiasamen-Öl, Bio-Grapefruit Weidenrinde, Mineral-Schlamm, Kaolin-Erde und Shea Butter Schlamm aus dem toten Meer, weiße Tonerde, Calendula und Avocadoöl Bio-Gurke, Gletscherwasser und Hyaluronsäure Aloe Vera
Gegen unreine Haut
Naturkosmetik
Ohne Alkohol
Ohne Parabene
Für empfindliche Haut geeignet
Geeignet für
Features ➤ pflanzliche und organische Superfood-Maske reinigt die Haut porentief

➤ Detox für die Haut

➤ praktischer Tiegel inklusive Spachtel und Pinsel
➤ antibakterielle Wirkung

➤ CO2-neutrale Produktion

➤ mattiert die Haut und reinigt sie porentief
➤ peelende Wirkung und Verkleinerung von Poren

➤ reinigt die Haut und entfernt Schmutz und Hautschuppen

➤ mattiert die Haut
➤ das Hautbild wird langfristig verfeinert und Poren verkleinert

➤ spendet reichhaltig Feuchtigkeit und fördert die Zellregeneration

➤ vegan
➤ Feuchtigkeitsdepots werden aufgefüllt

➤ erfrischt das Hautbild

➤ hochwertige Bio Pflanzeninhaltsstoffe
➤ entfernt die Poren von Talg und anderen Rückständen

➤ erhöht die Kollagenproduktion der Haut

➤ Reich an Vitamin B, C, Folsäure und Carotin
Preis 25,99 € 6,89 € 28,95 € 3,95 € 13,59 €
Prime
* Die Angaben zu den Preisen sind ohne Gewähr und können vom aktuellen Verkaufspreis abweichen.
* Die Angaben zu den Preisen sind ohne Gewähr und können vom aktuellen Verkaufspreis abweichen.

Gesichtsmasken im Überblick

Was kann eine Gesichtsmaske?

Gesichtsmasken sind eine tolle Möglichkeit Ihrer Haut eine extra Portion Pflege zu schenken. Gesichtsmasken ersetzen keine anderen Kosmetikprodukte für das Gesicht, sie können die Pflege aber sinnvoll ergänzen.

Dafür muss die Maske jedoch auf Ihren Hauttyp abgestimmt sein. Eine falsche Maske kann Ihre jeweiligen Hautprobleme sogar verschlimmern.

Um dies zu vermeiden wollen wir Ihnen in unserem Vergleich wertvolle Tipps geben, um sich für die richtige Maske entscheiden zu können.




Die verschiedenen Maskentypen und deren Wirkung auf die Hauttypen

Man kann Gesichtsmasken in verschiedene Typen einteilen, je nachdem auf welche Bedürfnisse sie sich spezialisiert haben. Diese Typen sind jedoch nicht überschneidungsfrei.


©Raphael Lovaski- www.unsplash.com

Creme-Gesichtsmasken lassen sich am leichtesten mit einem Pinsel auftragen. Diesen sollten Sie jedoch nach jeder Anwendung gut auswaschen.

➤ Reinigungsmasken:

Diese sind besonders auf unreine Haut abgestimmt und haben die Wirkung die Haut von Pickeln und Mitessern zu befreien.

Oft wird Tonerde oder Schlamm genutzt, um die Haut porentief zu reinigen. Das Hautbild kann so verfeinert werden, da durch die tiefgründige Reinigung die Entstehung von Hautunreinheiten und Entzündungen vorgebeugt wird.
Poren werden verkleinert, wodurch sich weniger Talg in ihnen ansammeln kann.

Eine gute Bewertung hat die "Totes Meer Schlamm Gesichtsmaske" von BeBarefaced erhalten. Mehr Details finden Sie in unserer Produkttabelle





➤ Feuchtigkeitsmasken:

Dieser Maskentyp ist besonders für trockene Haut geeignet. Aber auch normale und Mischhaut können von einer intensiven Feuchtigkeitskur, gerade in der kalten Jahreszeit, profitieren. Sie sollten diese aber, falls Sie keine trockene Haut haben, nicht zu oft verwenden, sonst könnte dies zu Hautunreinheiten führen.

Durch eine Maske können die Feuchtigkeitsdepots der Haut aufgefüllt werden und die Haut bekommt mehr Strahlkraft. Sie wird weicher und zarter.
Aus unserer Produkttabelle können wir Ihnen besonders die „Gesichtsmaske mit Avocado & Superfoods“ von Plantifique empfehlen.


Auch für reife Haut ist eine Versorgung mit genügend Feuchtigkeit wichtig, um möglichen Fältchen vorzubeugen. Die Haut erhält neue Spannkraft und Elastizität.
Die „Hydro Tuchmaske“ von Lavera ist für Ihren Hauttyp am besten geeignet, da Sie neben rein feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen auch Hyaluronsäure enthält.

Mehr über die verschiedenen Hauttypen können Sie in unserem Gesichtswasser-Vergleich nachlesen!

Anwendungsarten

Es gibt viele verschiedene Arten von Masken, die sich in Konsistenz, Anwendung und Wirkung unterscheiden. Damit Sie die für sich persönlich am besten passendste auswählen können, haben wir Ihnen die am meisten verbreiteten Arten übersichtlich erklärt. Jede Art hat ihre Vorteile und Nachteile und sind für verschiedene Hauttypen allgemein mehr oder weniger gut geeignet.

Creme-Maske:

+ -

- Einfach aufzutragen

- Für jeden Hauttyp geeignet

- Leichte und anwenderspezifische Dosierung möglich

- Auftragsort kann selber bestimmt werden (zb. Nur auf der T-Zone)
- Rückstände der Maske verteilen sich oft im ganzen Badezimmer

- Weniger tiefenwirksame Wirkung

- Sollte am besten nach dem Duschen aufgetragen werden, wenn die Poren der Haut durch den Wasserdampf geöffnet sind
Tuchmaske:

+ -


- Sehr leichte Anwendung: wird einfach auf das Gesicht gelegt und sanft wieder abgezogen

- Keine Maskenrückstände

- Inhaltsstoffe können besser aufgenommen werden, da weniger Luft an die Haut kommt, weniger Stoffe verdampfen und sich die Haut erwärmt

- Sehr handlich und praktisch, eignen sich gut zum Reisen


- Mehr Verpackungsmüll

- Im Preis-Leistungs-Verhältnis sehr teuer (meist nur eine Anwendung pro Produkt)

- Bei manchen Tuchmasken bleibt diese nicht so gut an der Haut haften und kann verrutschen

- Bei zu langer Anwendung kann der Haut sogar Feuchtigkeit entzogen werden

Peel-Off-Maske:


+ -

- Hilft am effektivsten bei unreiner Haut

- Trocknen auf der Haut und lassen sich nach der Anwendung leicht vom Gesicht abziehen

- Wirkt porentief


- Für empfindliche und sensible, oder trockene Haut oft nicht geeignet

- Kann Hautreizungen hervorrufen

- Bei manchen Masken funktioniert das abziehen der Maske nicht so leicht

- Meist längere Einwirkzeit

Unser Testsieger

Ein toller Allrounder ist die Superfood-Gesichtsmaske von Plantifique. Sie vereint alle Vorteile einer Reinigungs- und einer Feuchtigkeitsmaske und ist somit für jeden Hauttyp geeignet.

Die Haut wird durch Avocado und Aloe Vera reichhaltig gepflegt und bekommt einen stahlenden, gesunden Glanz. Dafür sorgt Spinat, mit dem enthaltenen Chlorophyll, sowie mit Enzymen und Vitaminen.
Gleichzeitig wird die Haut porentief gereinigt, wodurch Hautunreinheiten vorgebeugt werden. Natürlicher Lehm tut dies besonders schonend, aber nicht weniger wirksam.


Folgende Eigenschaften wurden von Nutzern besonders positiv hervorgehoben:

 

✅ Maske fühlt sich toll auf der Haut an und lässt sich leicht auftragen

✅ das Hautbild wird nachhaltig verbessert

✅ sehr angenehmer, natürlicher Duft 

✅ hochwertige, natürliche Inhaltsstoffe

Die wichtigsten Fragen zum Thema Gesichtsmaske

Bei Masken kann es im Vergleich zu anderen Kosmetikprodukten häufiger zu Hautreizungen, Rötungen und Irritationen kommen. Dies liegt an der langen Einwirkzeit und der Wirkungsweise.

Um eine solche Reaktion zu vermeiden, sollten Sie eine Maske vor der ersten Anwendung auf Ihrem Unterarm, oder hinter dem Ohr anwenden. Falls Sie dort nach der Anwendung keine Veränderung der Haut feststellen, können Sie die Maske getrost im Gesicht verwenden.
Wenden Sie eine Gesichtsmaske immer entsprechend der Packungsbeilage an.

Um die Wirkung der Maske zu verbessern, sollten Sie die Maske nach einer warmen Dusche anwenden, oder vor der Anwendung das Gesicht mit einem warmen, feuchten Tuch abwischen. Durch die warme Feuchtigkeit werden die Poren der Haut geöffnet und das Produkt kann tiefer in die Haut eindringen.
Darauf gibt es leider keine pauschale Antwort.

Zum einen hängt dies von Ihrem Hauttyp ab. Wenn Sie sehr empfindliche und leicht irritierbare Haut haben, sollten Sie Masken nicht zu oft anwenden. Wenn Sie hingegen sehr unreine, oder sehr trockene Haut haben, können Sie eine Maske auch öfter anwenden.

Bei normaler Haut gilt allerdings die Faustregel: Reinigungsmasken, insbesondere Peel-Off-Masken, sollte Sie einmal, maximal zweimal pro Woche anwenden. Feuchtigkeitsmasken können Sie ruhig dreimal pro Woche anwenden.

Gesichtsmasken – ein Gefahrenpotential für die Umwelt


© Tobias Tullius - www.unsplash.com

So viele Vorteile Gesichtsmasken auch für unsere Haut haben, man sollte sie trotzdem bewusst konsumieren.

Viele Gesichtsmasken enthalten umweltbelastende Kunststoffverbindungen und synthetische Polymere. Falls die Maske abgespült werden muss, gelangt Mikroplastik durch das Abwasser letztendlich in die Ozeane und in unser Trinkwasser, da es nicht rausgefiltert werden kann. Deshalb sollten Sie jede Maske auf schädliche Inhaltsstoffe prüfen. Wir empfehlen Ihnen auf Naturkosmetik zu setzen.

Doch auch der Verpackungsmüll ist bei Gesichtsmasken nicht außer Acht zu lassen. Gerade die Sachets, bei denen 1 bis 2 Masken vorportioniert eingeschweißt sind, stellen ein großes Problem dar. Die kleinen Verpackungen sind folienbeschichtet und werden nach der Anwendung direkt im Müll entsorgt. Sie sind nicht leicht recyclebar. Somit fällt bei regelmäßiger Anwendung in kurzer Zeit sehr viel Plastikmüll an.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen Sachets nur in Ausnahmefällen, zum Beispiel auf Reisen zu verwenden. Greifen Sie stattdessen besser auf Tiegel oder Tuben zurück. Diese enthalten meist bis zu 30 Anwendungen und erzeugen so viel weniger Müll. Außerdem lässt sich das Produkt besser entnehmen und vorallem auch nur so viel, wie sie benötigen. Sie verschwenden weniger Produkt, schonen die Umwelt und Ihre Geldbörse.

Fazit

Gesichtsmasken sind eine tolle Verwöhn-Möglichkeit für die Haut. Sie schenken ein angenehmes Hautgefühl, reinigen die Haut und versorgen sie mit Feuchtigkeit. Eine Gesichtsamske gehört zu jedem Spa-Treatment dazu! Sie sollten Ihre Haut natürlich auch nicht überflegen, aber 1 mal wöchentlich angewendet kann eine Maske Wunder vollbringen. 

Es gibt viele verschiedene Masken auf dem Markt zu kaufen, doch welche für Sie individuell am besten passt, hängt von Ihrer Haut und ihren Bedürfnisse ab. Wenn Sie ihren Hauttyp kennen, können Sie mithilfe unserer Übersicht zu den Maskentypen- und arten abwägen, welches Produkt sich für Sie eignet. Letzendlich können Sie jedoch nur durch testen und durch das Sicherstellen von hochwertigen Inhaltsstoffen die richtige Maske für sich finden. 

Bewerten Sie diesen Artikel


2 Bewertung(en), Durchschnitt: 5 von 5

Die Autorin

Alina

Ihr Podukt fehlt auf dieser Seite?

Bitte nehmen Sie ganz einfach Kontakt zu uns auf!