Produkt wieder zum Vergleich hinzufügen:
Name AllgäuQuelle Sauna Waldaufguss AllgäuQuelle Sauna Talaufguss AllgäuQuelle Sauna Bergaufguss Primavera Aroma Sauna-Aufguss Zirbelkiefer & Riesentanne Kneipp Sauna-Aufguss Eukalyptus & Birke Spitzner Sauna-Aufguss Latschenkiefer
Verkauft von AllgäuQuelle Naturprodukte AllgäuQuelle Naturprodukte AllgäuQuelle Naturprodukte Primavera Kneipp spitzner
Vergleichsergebnis Testsieger Sehr gut Saunaaufguss 1.1 2019 12 Top Produkt Sehr gut Saunaaufguss 1.3 2019 10 Top Produkt gut Saunaaufguss 1.6 2019 10 Top Produkt gut Saunaaufguss 1.7 2019 10 Bester Preis Sehr gut Saunaaufguss 1.5 2019 10 Top Produkt gut Saunaaufguss 1.8 2019 10
Inhaltsvolumen 100 ml 100 ml 100 ml 100 ml 100 ml 190 ml
Preis pro 100 g/ml 15,49 € 15,49 € 15,49 € 14,50 € 5,75 € 6,79 €
Duftnote Latschenkiefer, Alpenzirbe, Fichte & Minze Lemongrass, Orange & Bergamotte Eukalyptus, Salbei, Minze & Cajeput Zirbelkiefer & Riesentanne Eukalyptus & Birke Latschenkiefer
Wirkstoff ätherische Öle ätherische Öle ätherische Öle ätherische Öle ätherische Öle ätherische Öle
Haltbarkeit
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Flaschenmaterial Violettglas/Mironglas Violettglas/Mironglas Violettglas/Mironglas Kunststoff Glas keine Angabe
Anwendung Je nach Wunsch 2 bis 3 Verschlusskappen auf 1 Liter Wasser mischen. Je nach Wunsch 2 bis 3 Verschlusskappen auf 1 Liter Wasser mischen. Je nach Wunsch 2 bis 3 Verschlusskappen auf 1 Liter Wasser mischen. 10 bis 25 ml (ca. 2-5 Kappenfüllungen) des Konzentrats mit einem Liter Wasser mischen. Je nach gewünschter Intensität ½ bis 1 Verschlusskappefüllen und mit 1 Liter Wasser mischen.  15 - 30 ml Saunaaufguss (ca. 1 ½ - 3 Verschlussfüllungen) werden einem Liter Wasser zugesetzt.
Features - ergiebige Saunamischung

- natürlicher Duft

- Sauna-Öle aus kontrolliert biologischem Anbau

- Violettglas ermöglicht eine längere Haltbarkeit der Inhaltsstoffe
- aromatischer Duft

- ergiebige Saunamischung

- Sauna-Öle aus kontrolliert biologischem Anbau

- Violettglas ermöglicht eine längere Haltbarkeit der Inhaltsstoffe
- eignet sich besonders bei Erkältung

- ergiebige Saunamischung

- Sauna-Öle aus kontrolliert biologischem Anbau

- Violettglas ermöglicht eine längere Haltbarkeit der Inhaltsstoffe
- 100% naturreine ätherische Öle

- natürlicher Duft 

- die Zutaten werden aus der Wildsammlung gewonnen
- angenehmer Geruch

- ergibieg (~10 Aufgüsse)


- angenehmer Duft

- verleiht Kraft und Ausdauer

- befreit die Atemwege
Informationen zu den Inhaltsstoffen ✅ Latschenkiefer sorgt  für ein befreiendes Gefühl und verleiht frische Energie

✅ Alpenzirbe wirkt beruhigend

✅ Fichte befreit die Atemwege, wirkt tonisierend und harmonisierend 

✅ Minze fördert die Atmung und hemmt Entzündungen
✅ Lemongrass wirkt belebend 

✅ Orange fördert die Konzentration und wirkt harmonisierend 

✅ Bergamotte wirkt stimmungsaufhellend und entspannend
✅ enthält Bio-Alkohol 

✅ Eukalyptus befreit die Lungen und fördert die Atmung

✅ Salbei belebt und stärkt

✅ Minze fördert die Atmung und hemmt die Entzündung

✅ Cajeput befreit die Atemwege und sorgt für eine gute Durchblutung

✅ ausschließlich mit natürlichen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen


✅ enthält Bio-Alkohol

 

✅ Zirbelkiefernöl wirkt stärkend und klärend

 

✅ Riesentannenöl verleiht neue Vitalität und Energie

 

✅ ohne synthetische Zusätze und Emulgatoren 
✅ Eukalyptus wirkt anregend, befreit Atemwegen und vertreibt Müdigkeit

✅ Birke sorgt für porentiefe Reinigung der Haut, wirkt belebend und erfrischend
✅ ausschließlich natürliche bzw. naturidentische Inhaltsstoffe

✅ enthält Alkohol 

✅ farbstofffrei

✅ Latschenkiefer sorgt  für ein befreiendes Gefühl und verleiht frische Energie
Hergestellt in Deutschland Deutschland Deutschland keine Angabe Deutschland Deutschland
Bio
Tierversuchsfrei
Vegan
Durchschnittliche Kundenbewertung auf Amazon
Preis 15,49 € 15,49 € 15,49 € 11,48 € 5,74 € 12,00 €
Prime
* Die Angaben zu den Preisen sind ohne Gewähr und können vom aktuellen Verkaufspreis abweichen.
* Die Angaben zu den Preisen sind ohne Gewähr und können vom aktuellen Verkaufspreis abweichen.
Das Wichtigste zusammengefasst:

  • der Saunaaufguss ist das Begießen der heißen Saunasteine mit Wasser
  • durch den Saunaaufguss wird die Luft in der Sauna feuchter
  • die meisten Saunaaufgüsse sind für verschiedene Saunen zugelassen (finnische Sauna, Infrarotsauna, Dampfsauna)
  • Saunaaufguss besteht aus ätherischen Ölen die wohltuend auf den Körper wirken

Warum in die Sauna gehen?

Es gibt viele Gründe für einen Saunabesuch. Nicht nur zur Entspannung sondern auch aus gesundheitlichen Gründen kann ein Saunabesuch empfehlenswert sein. Ein Saunabesuch steigert das Wohlbefinden beträchtlich und ist auch für wärmeempfindliche Menschen geeignet. Hier muss man auf die Wahl der Temperatur und des Aufgusses achten. Die wichtigsten Gründe haben wir für Sie zusammengefasst:

Stärkung des Immunsystems

Der ständige Wechsel zwischen heiß und kalt sorgt für eine positive Wirkung auf Ihre Abwehrkräfte. Infektionskrankheiten und Erkältungen werden dadurch seltener und Sie werden schneller gesund. Die Widerstandsfähigkeit des Körpers verbessert sich. Trotz Dessen sollten Menschen mit Vorerkranungen vor dem Saunabesuch einen Arzt konsultieren.




© Ushakov - stock.adobe.com

© Santtu Perkiö - www.unsplash.com
Anregung des Herz-Kreislauf-Systems

Ein weiterer Vorteil des häufigen Temperaturwechsels ist die Anregung des Kreislaufs. Die Arterien werden geweitet. Somit kann das Herz besser mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt werden. 

Senkung des Blutdruckes

Dadurch dass der Kreislauf stabilisiert wird, senkt ein Saunabesuch nachweislich auch den Blutdruck. 

Verbesserung des Hautbildes

Beim Betreten der Sauna erweitern sich die Blutgefäße und somit wird die Durchblutung der Haut zusätzlich angeregt. Durch die anstehende Abkühlung verengen sich die Blutgefäße wieder. Das "Gefäßtraining" verleiht der Haut einen rosigen Teint. Zusätzlich wird die Haut gestrafft. Die Luftfreuchtigkeit beugt trockener Haut vor und verlangsamt die Hautalterung.

Unterstützung der Atmung

Die Lunge wird durch die großen Temperaturunterschiede zur Atmung angeregt. Die Lungenmuskulatur wird verbessert. Menschen mit Bronchitis fällt das Atmen nach einem Saunagang leichter. 

Entspannung für Muskeln und Seele

Ein Gang in die Sauna nach dem Sport soll Muskelkater vorbeugen. Das Schwitzen verhindert ein Übersäuern der Muskeln und die Wärme sorgt zusätzlich für eine Durchblutung der belasteten Muskeln.

Schweißproduktion

Vor allem bei einem Aufguss wird die Schweißproduktion zusätzlich angeregt. Es wird ein künstliches "Fieber" erzeugt und der Körper schwitzt. Mit dem Schweiß werden schädliche Stoffe abtransportiert, die zum Beispiel für die Übersäuerung des Körpers verantwortlich sind.

© HQUALITY - adobe.stock.com 

Die wichtigsten Fragen zum Thema Saunaaufguss

Ein Saunaaufguss kann bei jedem Saunabesuch verwendet werden, weshalb sich die Verwendung nach der Häufigkeit des Saunabesuchs richtet. Vor allem im Winter möchte man der Kälte entkommen und seinem Körper etwas Gutes tun. Experten empfehlen zu diesen Zeiten und auch im Allgemeinen 1 Mal pro Woche in die Sauna zu gehen. Dabei sollten jeweils 3 Saunagänge eingeplant werden. Wenn Sie öfter gehen möchten, sollten Sie bedenken, dass Saunagänge im großen Maße den Körper nicht mehr entspannen sondern erschöpfen lassen. Somit wird die positive Wirkung eines Saunabesuchs gemindert.

Um den Saunabesuch so gut wie möglich genießen zu können, muss man einige Dinge beachten. 

Bevor der Aufguss angewendet wird, muss der Körper sich mindestens innerhalb von 5 Minuten an die Wärme gewöhnen. Erst danach darf die Temperatur steigen. Dabei soll immer nur ein kleiner Anteil der Aufgussmischung mit einer Schöpfkelle auf den heißen Stein aufgetragen werden. Eine Mischung sollte für 3 Aufgüsse verwendet werden. Nach dem letzten Aufguss sollte vor dem Betreten des kalten Wassers gewartet werden, bis der Dampf verschwunden ist. Andernfalls kann sich Dies negativ auf den Kreislauf auswirken. 

Bei Erkältung und schwerwiegenden Krankheiten wie Krebs, Schilddrüsenerkrankungen, Epilepsie oder anderem soll der Saunagang vermieden werden. 

Sauna-Aufgüsse kann man nicht nur im Internet kaufen. Viele Drogerien, aber auch Baumärkte und Apotheken verkaufen sie ebenfalls. Natürlich ist dort die Auswahl an Bio-Produkten geringer als im Internet, jedoch kann man sich vor Ort bei Unsicherheiten beraten lassen.

Die Verwendung und Wirkung eines Saunaaufgusses

Verwendung 

Bei einem Aufguss wird das Produkt mit einer bestimmten vorgegebenen Menge an Wasser vermischt und auf die heißen Saunasteine gegossen. Dadurch wird das Wasser zum Verdampfen gebracht und die Luft wird feuchter. Der Wasserdampf steigt in der Sauna nach oben und verteilt sich unter der Decke. Nachdem er sich abgekühlt hat, sinkt er wieder zu Boden. Der Aufguss wird mit einem speziellen Kübel zumeist vom Saunameister aufgetragen. Vor dem Aufguss kann optional die Tür oder ein Fenster geöffnet werden, um frische Luft reinzulassen. Der Aufguss wird danach in drei Vorgängen schrittweise gegossen.

 

Wichtig: Während des Vorgangs soll niemand den Raum verlassen oder betreten, es sei denn es treten Beschwerden auf. Wenn Ihnen zu heiß wird, sollten Sie sich auf die unteren Bänke der Sauna setzen, weil hier der heiße Dampf zuletzt ankommt und dieser somit schon etwas kühler ist.



© Kzenon - stock.adobe.com

© BillionPhotos.com - stock.adobe.com

Wirkung

Durch den Kontakt des Wassers mit den heißen Saunasteinen sorgt der Aufguss für einen zusätzlichen Hitzereiz. Bei der erhöhten Luftfeuchtigkeit wird das Verdunsten des Schweißes auf der Haut erschwert und der Körper noch weiter erwärmt. Nach dem Aufguss sollten Sie sich unbedingt abkühlen. Dadurch wird der Kreislauf und die Durchblutung angeregt. Zusätzlich können Ihre Muskeln richtig entspannen. 

 

Neben der allgemeinen Wirkung haben Saunaaufgüsse aus ätherischen Ölen eine zusätzliche aromatische Wirkung auf den Körper. 

Inhaltsstoffe

Die beliebtesten Inhaltsstoffe in Saunaaufgüssen sind natürliche Aromen von Gewächsen wie Eukalyptus, Latschenkiefer oder Minze. Vorteilhaft sind Saunaaufgüsse mit ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen. Diese werden direkt aus den Pflanzen hergestellt und dem Aufguss beigemischt. Der Aufguss enthält zusätzlich ein Lösungsmittel, was zumeist Ethanol ist. 

Achtung: Die meisten Aufgüsse sind brennbar. Dies wird auch auf der Verpackung gekennzeichnet. Lagerungstipps und die Gefahrkennzeichnung sind somit erforderlich. 

Der deutsche Saunabund ist ein Verband, welcher die Qualität von Sauna-Produkten prüft, Saunabesitzer/-nutzer beratet und Forschung in diesem Gebiet betreibt. Alle unsere Vergleichsprodukte sind Mitglieder des deutschen Saunabundes, weshalb die gute Qualität der Produkte garantiert wird. Der Verband prüft unter anderem die Natürlichkeit der Inhaltsstoffe. Hierbei werden nur natürliche oder naturidentische (nach dem Vorbild der Natur hergestellt) Stoffe zugelassen.

Weitere Krieterien zur Aufnahme in den Bund sind:

✅ Lösungsmittel nach dem europäischen Arzneimittelrecht


✅ Hygienisch-kontrollierte Herstellung


✅ Komplette Kennzeichnung der Inhaltsstoffe


✅ Klare Dosierangaben


✅ Sichere Verpackung


Wirkung der natürlichen Inhaltsstoffe:

Einige der oben genannte Wirkungen haben eine besondere Wirkung auf den Körper. Einige davon haben wir für Sie aufgelistet:

Natürlicher Inhaltsstoff

 

Wirkung

Alpenzirbe

wirkt beruhigend

Eukalyptus

wirkt anregend, befreit Atemwegen und vertreibt Müdigkeit

Fichte

befreit die Atemwege, wirkt tonisierend und harmonisierend

Latschenkiefer

sorgt für ein befreiendes Gefühl und verleiht frische Energie

Minze

fördert die Atmung und hemmt Entzündungen

Weitere Saunazusätze

Neben einem Saunaaufguss gibt es noch weitere Zusätze um den Saunabesuch aufzuwerten.


Saunasalze

Saunasalz ist ein Produkt welches aus dem toten Meer gewonnen wird. Das tote Meer ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Das Salz eignet sich gut für verschiedene Hauterkrankungen, weil es in der Lage ist Entzündungen einzudämmen. Es wirkt antibakteriell und lindert somit auch Beschwerden von trockener und rissiger Haut. Auch fordert es durch die massierende Bewegung beim Auftragen die Durchblutung der Haut. 

Anwendung: Bei der Anwendung von Saunasalz muss die Haut feucht sein. Das Salz wird in kreisenden Bewegungen entweder während des Saunaganges oder nach der Dusche auf die Haut aufgetragen. Es wird empfohlen, sich dabei von den Füßen nach oben hinzuarbeiten. 


 


© Arwin Neil Baichoo - www.unsplash.com

Saunahonig

Der Saunahonig ist eine weniger bekannte Methode für einen besonders angenehmen Saunagang. Honig ist im Allgemeinen ein bewährtes Naturerzeugnis welches wohltuend auf die Haut wirkt.
Für die Anwendung in der Sauna wird er mit verschiedenen Mineralien und Naturstoffen vermischt. Somit entfaltet sich einerseits ein zusätzliches Aroma und andererseits werden dem Honig weitere Eigenschaften beigefügt. Durch die hohen Temperaturen in der Sauna schmilzt der Honig und verliert seine klebrige Konsistenz. Dadurch kann er problemlos auf die Haut aufgetragen werden. Die Benutzung von Saunahonig bewirkt vor allem einen Peelingeffekt für die Haut und lässt sie somit weich und sauber werden. Er sorgt zusätzlich für eine erhöhte Protein- und Vitaminaufnahme.

Anwendung: Nachdem Sie sich in der Sauna aufgewärmt und geschwitzt haben, können Sie den Honig mit massierenden Bewegungen auf Ihre Haut auftragen. Die Hitze öffnet die Poren und ermöglicht somit Ihrer Haut den Honig aufzunehmen und sich zu entschlacken. 

Mentholkristalle für die Sauna

Menthol besteht aus ätherischen Ölen von Kräutern wie Pfefferminz, Salbei oder Basilikum. Dieser Inhaltsstoff wirkt hauptsächlich desinfizierend und wird deshalb beispielsweise auch in Zahnpasta verwendet. Menthol-Saunakristalle werden oft als Aufgussersatz in der Sauna verwendet. Sie sorgen für ein frisches Saunaklima und befreien die Atemwege. 

 

Achtung: Verwenden Sie die Kristalle nur nachdem Sie sich ausgiebig über die Anwendung informiert haben. Eine falsche Dosierung könnte gravierende Auswirkungen auf Ihren Körper haben! Die Kristalle sind zusätzlich nur zur Anwendung in der Sauna gedacht und sollten nicht zu anderen Zwecken genutzt werden!


© Jason D - www.unsplash.com
Anwendung: Es gibt verschiedene Wege Mentholkristalle in der Sauna zu verwenden. Die wichtigsten haben wir für Sie aufgelistet und kurz erklärt:

- Anwendung ohne Wasser: Geben Sie eine eine geringe Anzahl an Mentholkristallen (2-5 Kristalle) auf die heißen Saunasteine und achte darauf, dass sie auf diesen liegenbleiben. Die Wirkung entfaltet sich nach einigen Minuten. 

- Anwendung mit Wasser: Geben Sie einige Mentholkristalle in eine Saunakelle und gießen Sie Wasser drauf. Danach geben Sie die Flüssigkeit wie bei einem herkömmlichen Aufguss auf die Saunasteine. 

- Anwendung mit Eis: Falls es draußen geschneit hat können Sie einen Schneeball formen und ein paar Kristalle im Eis einbetten. Wenn Sie keinen sauberen Schnee finden, können Sie auch Crushed Ice benutzen. Legen Sie im Anschluss den Schneeball auf die heißen Saunasteine. Der Aufguss dauert durch den Schmelzvorgang länger als ein herkömmlicher Aufguss mit oder ohne Wasser. 

Saunaaufguss selber machen

Wenn Sie keine Zeit oder Geld für den Kauf eines Saunaaufgusses haben, können Sie ganz einfach einen Saunaaufguss selbst herstellen. 

 

Der Hauptbestandteil eines Saunaaufgusses ist ein ätherisches Öl. Nach Rezept sollten Sie ein beliebiges ätherisches Öl mit einer bestimmten Menge an Wasser mischen.  Das Wasser ist dabei essentiell, weil die Verwendung von purem Öl der Gesundheit schaden könnte und sich das Öl zusätzlich auch entzünden könnte.

 

Meistens werden in 1 Liter Wasser 5-8 Tropfen des ätherischen Öls hinzugegeben. 

- Bei einer Erkältung können Sie beispielsweise 3 Tropfen Eukalyptusöl und 3 Tropfen Pfefferminzöl mit 1 Liter Wasser vermischen und auf die heißen Saunasteine geben. 

- Für die einfache Entspannung geben Sie 3 Tropfen Lavendelöl und 3 Tropfen Kamillen- oder Sandelholzöl in 1 Liter Wasser hinzu und gießen das Gemisch auf die heißen Saunasteine.  

- Wenn Sie Energie tanken wollen mischen Sie 3 Tropfen Zitronenöl mit 3 Tropfen Rosmarinöl und geben Sie dies ebenfalls 1 Liter Wasser hinzu. 

Nach Intensitätswunsch können Sie die Anzahl der Tropfen um 2-4 Weitere erhöhen. 


© Christin Hume - www.unsplash.com

Unser Testsieger


Der Saunaaufguss des Herstellers Allgäuquelle glänzt in allen seinen Merkmalen. Besonders der „Sauna Waldaufguss“ hat es vielen Saunaliebhabern angetan. Die Duftmischung aus Latschenkiefer, Fichte und Minze eignet sich besonders zur Befreiung der Atemwege und Hemmung von Entzündungen. Laut Herstellerangaben soll dieser Aufguss an einen Waldspaziergang erinnern.

 

Besonders erwähnenswert ist die Qualität der verwendeten Materialien: die ätherischen Öle wurden aus einem kontrolliert biologischen Anbau gewonnen. Das verwendete Wasser stammt aus der ehemaligen Quelle in Bad Nieratz und ist somit nachweislich mikrobiologisch sauber. Auch die Produktverpackung besteht aus UV-geschützten Violettglas, welches die Haltbarkeit der Inhaltsstoffe verlängert. Das Produkt wird umweltfreundlich in Deutschland produziert. Neben seiner Bio-Qualität ist der Saunaaufguss tierversuchsfrei und vegan.

 

Eigenschaften, die einstimmig von Amazon-Kunden genannt wurden, waren:

 

  • Überzeugende Inhaltsstoffe
  • Sehr ergiebig
  • Angenehme Duftkombination
  • Intensiver Geruch


Inhaltsstoffe:

Bewerten Sie diesen Artikel


6 Bewertung(en), Durchschnitt: 5 von 5

Die Autorin

Katrin

Ihr Podukt fehlt auf dieser Seite?

Bitte nehmen Sie ganz einfach Kontakt zu uns auf!