Die besten Gesichtspeelings im Vergleich

Produkt wieder zum Vergleich hinzufügen:
Name Hautklärendes Enzymepeeling RAU Tri Peeling Gesichtspeeling Naturkosmetik MAVERO BaliPeeling Totes Meer Salz Peeling Arganöl-Zauber Gesichtspeeling
Verkauft von DAYTOX RAU Cosmetics Melie Melie MAVERO Cosmetics Schaebens Arganoel Zauber
Vergleichsergebnis Top Produkt Sehr gut Gesichtspeeling 1.4 2019 12 Testsieger Sehr gut Gesichtspeeling 1.3 2019 12 Top Produkt gut Gesichtspeeling 1.6 2019 12 Top Produkt gut Gesichtspeeling 1.8 2019 12 Bester Preis befriedigend Gesichtspeeling 3.3 2019 12 Top Produkt gut Gesichtspeeling 1.6 2019 12
Inhaltsvolumen 35g 50ml 100ml 50ml 75ml 150ml
Duftrichtung neutral Papaya frisch, neutral fruchtig neutral Vanille
Art Fruchtsäure- und Enzympeeling Fruchtsäure- und Enzympeeling Mandelpeeling Enzympeeling Salzpeeling Argannusspeeling
Darreichungsform Tube Pumpspender Tube Pumpspender Tube Tube
Hauttyp alle Hauttypen alle Hauttypen alle Hauttypen alle Hauttypen alle Hauttypen alle Hauttypen
Besondere Inhaltsstoffe - Frucht-Enzyme aus Ananas und Papaya

- pflegende Öle: Wiesenschaumkraut und Amaranthöl

- enthält den aus der Natur gewonnenen Wirkstoff 'BioDtox'
- Fruchtsäure reinigt porentief

- Pampelmuse

- Schwarze Johannisbeere

- Weißer Tee, hat einen natürlichen Anti-Aging-Effekt

- Algenextrakt
- reichhaltige Öle: Olivenöl, Arganöl, Aloe Vera Saft, Sheabutter, Mandelöl

- versorgt die Haut mit Vitamin C und E

- Argan- und Mandelkerne
- Papaya-, Limette- und Ananas- Extrakte

- enthält Vitamin A, C und E

- Urea versorgt trockene Haut mit der richtigen Pflege und baut Verbindungen zischen abgestorbenen Hautzellen ab

 

 

- Mineralien und Spurenelemente reinigen die Haut porentief

- Totes Meer Salz 
- echte geraspelte Argannüsse des marokkanischen Arganbaums 

- pflegendes Arganöl, hat eine positive Wirkung auf den Hautstoffwechsel
Pflegestufe
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Peeling-Wirkung
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Hilfreich bei Akne
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Für empfindliche Haut geeignet
Naturkosmetik
Frei von Mikroplastik
Ohne Parabene
Features - Talg und abgestorbene Hautschüppchen werden sanft entfernt

- die Haut glänzt und fühlt sich besonders weich nach der Anwendung an

- BioDTox revitalisiert die Haut und entgiftet die Haut von schädlichen Umwelteinflüssen
- Tiefenreinigung mithilfe von Fruchtsäuren, aber auch auf enzymatischer Basis (Papaya) 

- für sensible Haut und auch bei Couperose geeignet

- 3-fach Wirkung: Tiefenreinigung, Anti-Aging und Entzündungshemmer
- natürliche Inhaltsstoffe

- verbessert die Hautstruktur und glättet die Oberfläche
- die Haut wirkt nach der Anwendung glatter und ebenmäßiger

- vorallem bei unreiner Haut geeignet

- fördert die Zellerneuerung
- hilft bei Neurodermitis und Akne

- verbessert das Hautbild

- hilft gegen Neurodermitis

- auch geeignet bei Akne, Pickeln und Mitesser
Preis 9,95 € 17,80 € 14,44 € 18,90 € 13,80 € 14,90 €
Prime
* Die Angaben zu den Preisen sind ohne Gewähr und können vom aktuellen Verkaufspreis abweichen.
* Die Angaben zu den Preisen sind ohne Gewähr und können vom aktuellen Verkaufspreis abweichen.

Gesichtspeeling-Kaufberatung

Wozu ein Gesichtspeeling?


Die Haut im Gesicht unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht vom Rest der Haut am Körper. Zum einen ist die Haut viel dünner und sensibler. Auch ist sie Umwelteinflüssen ohne Schutz ausgesetzt und wird im Alltag mehr strapaziert. Auch Make-up und Abschminken stellt eine zusätzliche Belastung für die Haut dar.

Laut Studien berühren wir am Tag fast alle 4 Minuten das Gesicht. So sammeln sich Bakterien auf der Haut. Es entstehen Pickel und Hautirritationen. Auch Talg sammelt sich an und verstopft die Poren. Ein Peeling, mit leicht austrocknender Wirkung, hilft dem vorzubeugen.

Ebenso lässt sich der Alterungsprozess der Haut aus diesen Gründen oft am schnellsten im Gesicht wahrnehmen. Mithilfe von Peelings wird die Haut im Gesicht durchblutet, Zellen erneuern sich und die Haut wirkt strahlender und glatter.
Abgestorbene Hautschüppchen werden entfernt und Öle und andere pflegende Inhaltstoffen pflegen das Gesicht gleichzeitig. Trotzdem sollten Sie zusätzlich jedesmal nach dem Peelen eine Hautcreme auftragen. 


Peelingarten

Man unterscheidet zwischen mechanischen- ,chemischen und biologischen Peelings. Mehr dazu können Sie auf der Übersichtsseite zu Peelings im Allgemeinen nachlesen.


 © Wayhome Studio – stock.adobe.com

Für das Gesicht werden bei mechanischen Peelings nur sehr feine und schonende Schleifpartikel angewendet. Bei sehr sensibler Haut sollte man jedoch von einem solchen Peeling abraten.

Frucht- und Enzympeelings werden oft kombiniert. Die meisten Menschen empfinden chemische und biologische Peelings angenehmer im Gesicht.


Preisvergleich

Peelings, vorallem für das Gesicht, sind etwas teurer im Vergleich zu anderen Pflegeprodukten. Hier muss aber angemerkt werden, dass sich ein teureres Peeling qualitativ oft sehr von billigen Peelings unterscheidet. Die Investition in ein hochwertiges Peeling lohnt sich in den meisten Fällen.

Dazu kommt, dass Peelings sehr ergiebig sind und im Durchschnitt nur 1 mal in der Woche angewendet werden.


Inhaltstoffe

Wie bei jedem kosmetischen Produkt spielen die Inhaltsstoffe eine wichtige Rolle. Besonders gut sind meist Enzym- und Fruchtsäurepeelings, die oft ohne zusätzlich reizende Zusätze auskommen. 

Besonders auf Duft- und Parfümstoffe sollte man verzichten, da diese Allergien auslösen können. Bei Peelings ist der Duft sowieso nicht langanhaltend (wie beispielsweise bei Shampoo oder Deo), weshalb gut darauf verzichtet werden kann.

Lesen Sie mehr über die verschiedenen Peelingarten auf unserer Übersichtsseite nach!

Fruchtsäure-Peelings


© Edgar Castrejon - www.unsplash.com

Was ist ein Fruchtsäurepeeling?

Im Körperpeeling-Vergleich haben wir verschiedene Arten der mechanischen Peelings vorgestellt. Mechanische Peelings peelen sehr intensiv und effektiv und werden deshalb gerne für den Körper verwendet. Für das Gesicht empfinden viele die Körnung zu intensiv und greifen deshalb eher auf chemische Peelings, wie Enzym- und Fruchtsäure-Peelings, zurück. Deshalb möchten wir im Folgenden diese beiden Arten näher beleuchten.

Zu den meist verwendetsten Säuren für Fruchtsäurepeelings gehören Alphahydroxysäuren. Diese kommen in der Natur vor und werden aus Obst oder anderen Pflanzen gewonnen. In unserer Produkttabelle finden Sie Fruchtsäurepeelings aus beispielsweise Ananas, Johannisbeere und Limette.


Vorteile

Diese Art des Peelings ist eine sehr sanfte, aber dennoch sehr wirksame Variante. Aufgrund der chemischen Struktur und kleiner Molekülgröße können sie tief in die Haut eindringen, um dort abgestorbene Partikel zu entfernen. Nachdem sich die äußere Hornschicht der Haut abgeschält hat, kommt die neue Haut zum Vorschein.

Hornhaut stellt eine Barriere dar, die das Eindringen von Pflegeprodukten verhindern kann. Nach einem Peeling können Öle besser in die Haut eindringen und diese mit Feuchtigkeit versorgen.

Bei richtiger Anwendung beugt ein Peeling Falten vor, schützt vor UV-Schäden und gibt der Haut einen strahlenden Teint. Die Säure trocknet auch Pickel und Unreinheiten aus und hilft so bei Akne. Auch fördern es die Regeneration der Haut und regen die Kollagenbildung der mittleren Hautschicht an.

FAQ: Fragen zur Anwendung

Gerade an Fruchtsäurepeelings sollte sich zunächst vorsichtig rangetastet werden. Jede Haut reagiert anders darauf. Probieren Sie das Peeling anfangs einmal wöchentlich aus. Effekte lassen sich erst nach circa 5 Wochen erkennen. Reagiert Ihre Haut gut auf das Peeling, können Sie es bis zu 2 bis 3 mal wöchentlich anwenden, je nach Glykolsäurekonzentration. Beachten Sie dafür die Anwendungshinweise auf der Packung. Zu häufiges Anwenden von Gesichtspeelings kann die empfindliche Haut zu stark reizen, Rötungen hervorrufen und zu frühzeitiger Hautalterung führen.
Peelings sollten immer sparsam aufgetragen werden. Außerdem sollte die Augen- und Mundpartie komplett ausgespart werden. Für die Lippen gibt es extra Peelings. Haben Sie ein Mischhaut, empfiehlt es sich, das Peeling nur auf der sogenannten T-Zone aufzutragen. Also der Bereich der Stirn, auf der Nase und auf dem Kinn.
1. zuerst sollten Sie das Gesicht gründlich waschen und reinigen

2. Peelings werden manchmal auf trockenem, manchmal auf leicht angefeuchtetem Gesicht aufgetragen. Lesen Sie dies bei den Anwendungshinweisen der einzelnen Produkte nach

3. achten Sie darauf die Augenpartie gründlich auszusparen

4. mithilfe von Gesichtsschwämmen kann ein Fruchtsäurepeeling leicht aufgetragen werden

5. massieren Sie das Peeling sehr sanft ein. Das Peeling kann auch auf Hals und Dekolleté aufgetragen werden

6. die Einwirkzeit variiert stark von Produkt zu Produkt. Lassen Sie ein Fruchtsäurepeeling nicht länger einwirken, als empfohlen

7. anschließend sollte das Peeling gründlich, mit lauwarmen Wasser abgewaschen werden 

8. tragen Sie eine milde Gesichtscreme auf

Unser Testsieger

Das Gesichtspeeling von RAU Cosmetics ist ein Fruchtsäure- und Enzympeeling, welches für jeden Hauttyp geeignet ist. Es handelt sich dabei um ein Gel-Peeling, das mithilfe von Fruchtsäuren, aber auch auf enzymatischer Basis reinigt.

Das Peeling enthält viele besondere und hochwirksame Inhaltsstoffe:

Weißer Tee kann nachweislich den frühzeitigen Alterungsprozess der Haut mindern und beinhaltet große Mengen an Antioxidantien. Diese senken auch das Krebsrisiko und schützen vor Herzkrankheiten. Zusätzlich verlangsamt weißer Tee den Collagen- und Elastinabbau. Diese Stoffe halten die Haut elastisch und straff.

Ebenso enthalten ist indischer Weihrauch. Es handelt sich dabei um ein altes ayurvedisches Mittel, welches die Pitta-Energie verstärkt und als entzündungshemmend gilt. Die Haut wird so beruhigt und gepflegt.

Das enzymatische Peeling wirkt mithilfe von Papaya. In der Frucht kommt das Enzym Papain in hoher Konzentration vor. Es lindert Hautentzündungen und ist deshalb bei Akne und anderen Unreinheiten sehr wirksam.

Rau Tri Peeling
Zusätzlich enthält es viele Vitamine und hilft der Haut straff zu bleiben. Es löst abgestorbene Hautzellen und ist somit ein sanftes, aber effektives Peeling.

Eigenschaften, die einstimmig von Amazon-Kunden genannt wurden, waren:

✅ verfeinertes Hautbild, kleinere Poren
✅ Haut wirkt frisch und straffer
✅  auch für empfindliche Haut geeignet
✅  Haut wird weich und Pickel werden leicht reduziert

Alternativen zum sanften Gesichtspeeling

Zusätzlich zu den herkömmlichen Peelings gibt es einige Gadgets, um das Gesicht zu peelen. Diese können als umweltfreundliche Alternative verwendet werden, oder genutzt werden, um Peelings einfacher aufzutragen. 

 


Ein Konjac-Schwamm von Ecopura

 

Gesichtsschwamm

Der Gesichtsschwann stellt eine sehr sanfte Form des Peelings dar. Deshalb wird er auch oft in Kombination mit Peelinggels verwendet. 
Wenn er nur mit Wasser befeuchtet wird, kann er problemlos täglich verwendet werden. 

Eine besondere Form ist der sogannnte Konjac-Schwamm. 
Dieser Schwamm hat nichts mit Alkohol zu tun. Er besteht aus Fasern der Konjacwurzel, welche in Japan zu finden ist. Die Pflanze ist sehr gesundheitsfördernd für die Haut. Die Pflanzenfasern enthalten wichtige Spurenelemente und Vitamine, welche an die Haut abgegeben werden. So wirkt der Schwamm basisch und gleicht den Säuregehalt der Haut aus. Er reinigt die Haut porentief und peelt die Haut.

Besonders gegen Pickel und Unreinheiten soll der Schwamm wirksam sein. Es handelt sich um ein reines Naturprodukt, weshalb der Schwamm besonders für empfindliche Haut geeignet ist.

Rechts sehen Sie ein Beispiel für einen Konjac-Schwamm, der auf Amazon sehr gut bewertet wurde.
Gesichtsbürste

Eine weitere Möglichkeit ist die elektrische Gesichtsbürste. Der größte Vorteil ist die Zeitersparnis. Denn die Bürste lässt sich sehr schnell und einfach anwenden.
Die rotierenden Gesichtsbürsten bewegen sich kreisend über die Haut. Dabei gibt es oft verschiedene Intensitäten und Geschwindigkeiten. So lässt sich die Anwendung an jeden Hauttyp anpassen. Durch die zusätzliche Massage wird die Durchblutung gefördert.

Die Gesichtsbürste sollte allerdings nur mit Waschgels oder ähnlichem angewendet werden. Ansonsten wird die Haut zu stark gereizt.
Auch muss der Bürstenkopf nach jeder Anwendung gründlich gereinigt werden.

Diese Bürste punktet vorallem im Preis-Leistungs-Verhältnis und ist gut geeignet, um eine Gesichtsbürste erstmal auszuprobieren. Qualitativ hochwertigere Bürsten kosten bis zu 70 Euro, haben dafür aber auch mehr technologische Vorteile und Funktionen.

Beurer Gesichtsbürste, für 12 Euro bei Amazon erhältlich.

Fazit

Bei der Auswahl eines Gesichtspeelings ist einiges zu beachten. Denn die empfindliche Haut im Gesicht verträgt nicht jedes Peeling. Empfehlen können wir deshalb besonders Enzym- und Fruchtsäurepeelings, da diese sanfter für die Haut sind, als mechanische Peelings.

Wie Sie in unserer Produkttabelle sehen können, sind diese Produkte etwas teurer als mechanische Peelings. Dafür halten sie sich aber sehr lange und wenn man Geld sparen möchte, reicht es auch aus das Peeling nur alle 2 Wochen aufzutragen.

Zu häufiges Auftragen von Gesichtspeelings bringt mehr Nach- als Vorteile und kann unteranderem zum frühzeitigen Altern der Haut beitragen. 
Richtig angewendet kann ein Peeling der Haut mehr Frische verleihen und macht sie, zusammengefasst, gesünder. 

Auch bei Hautkrankheiten kann ein Peeling helfen, hier empfehlen wir aber einen Kosmetiker*in oder Dermatologen*in aufzusuchen. Diese können Sie, speziell auf Ihre Haut und Ihr Krankheitsbild bezogen, beraten.

Bewerten Sie diesen Artikel


2 Bewertung(en), Durchschnitt: 5 von 5

Die Autorin

Alina

Ihr Podukt fehlt auf dieser Seite?

Bitte nehmen Sie ganz einfach Kontakt zu uns auf!