Die besten Körperöle im Vergleich

Produkt wieder zum Vergleich hinzufügen:
Name Kneipp Nährendes Trockenöl The Ritual of Happy Buddha Burt's Bees Pflegeöl Kneipp Hautöl Mandelblüten
Verkauft von Kneipp RITUALS Burt's Bees Kneipp
Vergleichsergebnis Top Produkt gut Körperöl 2.3 2020 08 Top Produkt gut Körperöl 1.8 2020 08 Top Produkt Sehr gut Körperöl 1.2 2020 08 Bester Preis gut Körperöl 1.7 2020 08
Menge 100ml 100ml 115ml 100ml
Darreichungsform Flasche mit Sprühverschluss Flasche mit Sprühverschluss Flasche mit Kippverschluss Glasflasche
Hauttyp alle Hauttypen alle Hauttypen alle Hauttypen alle Hauttypen
Duft Vanille, sehr süß Orange und Zedernholz Zitrone Mandel, dezent
Wirkstoff Argan- und Kamelienöl Mandelöl und Sonnenblumenöl Mandelöl und Zitronenöl Mandelöl, Arganöl und Sonnenblumenöl
Pflegestufe
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Einzieh-Zeit sehr schnell zieht aufgrund Trockenöl-Formel besonders schnell ein zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm normal
Für Haare geeignet
Vegan
Naturkosmetik
Trockenöl
Features ➤ die Öle pflegen die Haut reichaltig

➤ Kamelienöl wirkt entzündungshemmend und dringt bis in die unteren Hautschichten
➤ das Öl pflegt die Haut zart

➤ es hinterlässt einen besonderen Duft auf der Haut
➤ Vitamin E pflegt die Haut 

➤ das Öl ist für werdende Mütter geeignet, um die beanspruchte Haut mit spezieller Pflege zu versorgen
➤ schützt und pflegt die Haut mit Vitamin E

➤ Mandelöl ist besonders bei empfindlicher Haut gut geeignet

➤ das natürliche Gleichgewicht der Haut wird wieder hergestellt und Hautirritationen vorgebeugt
Preis 8,76 € 34,95 € 12,43 € 3,50 €
Prime
* Die Angaben zu den Preisen sind ohne Gewähr und können vom aktuellen Verkaufspreis abweichen.
* Die Angaben zu den Preisen sind ohne Gewähr und können vom aktuellen Verkaufspreis abweichen.

Körperöl im Überblick

✅ Körperöl ist eine reichhaltigere Alternative oder Ergänzung zur klassischen Bodylotion.


✅ es kann am ganzen Körper angewendet werden, manche sind auch für Gesicht und Haare geeignet. Es kann aber auch gezielt für besonders trockene, oder empfindliche Hautpartien eingesetzt werden.


✅ der wichtigste Faktor ist das enthaltene Öl. Körperöle unterscheiden sich stark in der Zusammensetzung. Manche enthalten nur ein Öl, andere eine Mischung aus verschiedenen.

Wozu Körperöl?

Vorteile von Körperöl

Ein Körperöl kann Ihre Hautpflege ergänzen und abrunden. Im Sommer kann ein Körperöl helfen die Bräune länger zu erhalten und die durch Sonnenschäden ausgetrockenete und beanspruchte Haut zu vitalisieren. Im Winter ist die Haut durch die großen Temperaturunterschiede zwischen drinnen und draußen und durch die Heizungsluft meist trockener und benötigt eine extra Portion Pflege. Viele Menschen empfinden ein Körperöl angenehmer als eine Bodylotion. Hier sind einige Vorteile:

➤ Angenehmeres Hautgefühl nach dem Auftragen
➤ Reichhaltigere Pflege
➤ Natürlichere Düfte
➤ Wellness-Massage-Effekt
➤ Produkte sind ergiebiger und halten länger, somit sind sie umweltfreundlicher und geldsparend

 

Alternativ können Sie auch ein paar Tropfen Körperöl mit in die Bodylotion geben, für eine Mischung aus beiden Pflegeprodukten.

 © yanadjan – stock.adobe.com

Körperöle sind vielseitig einsetzbar und können die Haut sehr reichhaltig pflegen.

 


© Maddi Bazzocco- www.unsplash.com


Für ein pflegenden Wellness-Effekt können Sie das Öl auch vor einem Bad ins Badewasser geben.

Wie sollte Körperöl angewendet werden?


Die richtige Menge an Körperöl variiert für jeden Menschen individuell. Je nachdem ob Sie eher trockene oder normale Haut haben benötigen Sie unterschiedlich viel Produkt.
Grundsätzlich kann das Öl aber sehr sparsam verwendet werden, schon eine geringe Menge reicht meist aus, um die Haut zu versorgen. Wenn Sie zu viel verwendet haben benötigt das Öl sehr lange zum einziehen.

Für die optimale Anwendung verwenden Sie das Öl nach dem Duschen. Sie können das Öl theoretisch jederzeit auftragen, jedoch kann die Haut es im trockenen Zustand schlechter aufnehmen.

Tupfen Sie ihre Haut nur leicht nach dem Waschen ab, sodass noch Feuchtigkeit auf der Haut verbleibt. Auch der Wasserdampf im Zimmer, der durch das Duschen oder Baden entsteht, ist hierbei hilfreich. Durch die Feuchtigkeit und durch die Wärme öffnen sich die Poren der Haut und das Öl kann schneller und besser einziehen.

Massieren Sie das Öl mit kreisenden Bewegungen ein. Dies fördert die Durchblutung und strafft die Haut.

 

 

Kaufberatung

Körperöl hat die Eigenschaft die Haut besonders reichhaltig zu pflegen und mit Nährstoffen zu versorgen. Aufgrund des hohen Gehaltes an ungesättigten Fettsäuren wirkt es rückfettend und bildet einen schützenden Fettfilm auf der Haut. So schließt Körperöl die Feuchtigkeit in der Haut ein.

 Auch hinterlässt es auf der Haut einen gepflegten und schimmernden Glow, der sie straffer und glatter aussehen lässt.


Darauf sollten Sie beim Kauf eines Körperöls achten:

hochwertige Öle

Pflanzenöle sind besonders hautfreundlich und werden gut von der Haut aufgenommen. Wir empfehlen vor allem natürliche Öle, da diese von den Bestandteilen den körpereigenen mehr ähneln und die Poren nicht verstopfen. Bei besonders trockener Haut empfehlen wir Avocadoöl, Jojobaöl und Arganöl.

 

Preis

Körperöle sind meist deutlich teurer als Bodylotions. Sie sind dafür aber auch viel ergiebiger und halten somit sehr lange. Wer reine und hochwertige Öle haben möchte, muss dafür etwas tiefer in die Tasche greifen. Hochwertige Körperöle bieten sich deshalb sehr gut als Geschenk für Freunde und Familie an.

Es gibt jedoch auch einige preiswertere Körperöle die sehr gut wirken und qualitativ überzeugen. Das Kneipp Hautöl aus unserer Produkttabelle hat beispielsweise im Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut abgeschnitten.

 

Darreichungsform

Bei der Darreichungsform unterscheidet man einerseits zwischen normalen Öffnungen und Pumpspendern und Sprühverschlüssen. Bei ersteren ist der Vorteil, dass sich das Körperöl gezielter mit den Händen verteilen lässt. Pumpspender sind dahingehend praktischer als normale Öffnungen, weil man das Produkt nicht umdrehen muss und die Handhabung leichter ist.
Mithilfe von Sprühverschlüssen lässt sich das Produkt hingegen schneller und großflächiger auftragen, ohne die Hände ölig zu machen. Meist wird diese Darreichungsform bei Trockenöl eingesetzt. Passen Sie beim Sprühen allerdings gut auf, denn schnell klebt das ganze Bad, wenn sich das Produkt in der Luft zerträubt.

Vorteile und Eigenschaften der Öle aus unserer Produkttabelle

  • Mandelöl

Mandelöl enthält Vitamin E, welches die Haut unter anderem straffer, fester und elastischer macht. Es ist gut verträglich und stabilisiert das Gewebe der Haut. Auch bei unreiner Haut ist es gut geeignet, da es nicht komedogen ist, das heißt es verstopft nicht die Talgdrüsen der Haut, wie es andere Öle tun.

  • Arganöl

Auch Arganöl enthält Vitamin E. Zusätzlich hinterlassen Polyphenole ein besonders angenehmes und weiches Hautgefühl. Arganöl ist beliebt, da es schnell einzieht und wenig Rückstände hinterlässt. Es pflegt sehr reichhaltig und verlangsamt die natürliche Hautalterung.

 

  • Sonnenblumenöl

Sonnenblumenöl enthält neben einer guten Portion Vitamin E auch Linolsäure. Diese wirkt antibakteriell und unterstützt die Haut bei der Regenerierung und Neubildung. Die enthaltenden Vitamine A und D wirken lindernd und pflegen die Haut schonend.

 

  • Zitronenöl

In Zitronenöl enthalten ist Vitamin C, welches freie Radikale bindet. Diese Eigenschaft mindert die Fältchenbildung, unterstützt die Zellerneuerung und kann Hautkrebs entgegenwirken. Auch Krampfadern und Cellulite kann Zitronenöl vorbeugen. Zusätzlich wirkt es antibakteriell, macht die Haut weicher und pflegt reichhaltig. Anders als die anderen Öle ist Zitronenöl nicht bei jedem sehr gut verträglich. Probieren Sie deshalb Produkte mit Zitronenöl an einer kleinen Stelle am Körper vorerst aus.

Besondere Pflege in der Schwangerschaft

Körperöl ist besonders für Schwangere ein wichtiges Thema. In der Schwangerschaft ist der Körper vor neue Herausforderungen gestellt, muss sich in kurzer Zeit verändern und anpassen und benötigt somit auch besonders viel Pflege. Die Haut an Bauch, Brust, Po und Hüfte ist besonders beansprucht und dehnt sich im Laufe der Schwangerschaft. Auch wenn Dehnungsstreifen dabei ganz normal sind, möchten viele Frauen diesen vorbeugen.

Um die Haut bei dem Dehnungsprozess zu unterstützen, wird meist reichhaltiges Körperöl verwendet. Gerade Schwangeren raten wir dazu auf Naturkosmetik zu setzen und auf Mineralöle, Farbstoffe und Silikone zu verzichten. Vitamin E unterstützt die Dehnbarkeit der Haut und bietet sich deshalb gut an. 


Besonders gut in diesen Punkten abgeschnitten hat das Burt's Bees Pflegeöl aus unserer Produkttabelle, welches extra auf die empfindsame Haut von Schwangeren abgestimmt ist. Mandelöl ist sehr gut verträglich, somit ist das Öl für jegliche empfindliche Haut geeignet. 

Selbstverständlich kann dieses aber außerhalb einer Schwangerschaft verwendet werden. Dehnungsstreifen treten fast bei jeder Frau auf, begünstigend für die Streifen wirken schnelle Gewichtsveränderungen oder Körperwachstum.


©ignaciocampo- www.unsplash.com 

Der wachsende Babybauch benötigt eine besondere Pflege. Körperöl kann die Elastizität und Geschmeidigkeit der Haut verbessern.

Bewerten Sie diesen Artikel


1 Bewertung(en), Durchschnitt: 5 von 5

Die Autorin

Alina

Ihr Podukt fehlt auf dieser Seite?

Bitte nehmen Sie ganz einfach Kontakt zu uns auf!